Am 01. April 2000 ertönte der Startschuss für die "sympathischen" Küstenfunkstellen an Nord- und Ostsee. Die Telekom hatte sich an Sylvester 1998 via Norddeich Radio sang- und klanglos von seinen Zuhörern verabschiedet mit den wehmütig vorgetragenen Worten: "Hier ist Norddeich Radio: Over an OUT FOREVER".

Kapitän Reiner Dietzel, damals noch Geschäftsführer der Schiffsmeldedienst GmbH, der den Spruch vor Ort an der ersten Sendestation (Hamburg Radio, auf dem Fernsehturm in Hamburg), abgehört hatte, steckte die Antennen um Mitternacht auf die eigenen Anlagen um und startete den neuen Service. Am 01 Januar 1999 um 00:32 lokaler Zeit (31. Dezember 1998 23:33 UTC) mit der Vermittlung des ersten Seefunkgespräches für ein vor Blexen liegendes russisches Stückgutschiff begannen die Aktivitäten des neuen Kommunikationsdienstleisters für die Küstenschifffahrt und den Wassersport. 

Nach nunmehr über 20 Jahren hat sich der Dienst zum "Kultsender an Nord- und Ostsee" entwickelt und ist an der Küste nicht mehr weg zu denken.

Wir bedanken uns bei ALLEN Kunden für die jahrzehntelange Treue und versichern Ihnen auch weiterhin einen zuverlässigen, kompetenten, neutralen und unabhängigen Service zu Ihrem Nutzen auf See bei der Ausübung Ihres Hobbies.

 

Ihr Kapitän Reiner Dietzel und das gesamte Team von DP07 Seefunk wünschen Ihnen ALLZEIT GUTE FAHRT!